Mittwoch, 20. Januar 2010

WG macht Literatur

Das Licht wurde gedimmt, die Stühle zu einem Halbkreis formatiert und ein fröhliches Gemurmel lag über den Köpfen der Gäste, als am Montag, dem 18. Januar 2010, der Literaturabend von Remter 05 von Herrn Jäger eröffnet wurde. Zahlreiche Gäste waren gekommen, um den jungen und altbekannten Autoren des WGs an diesem Abend ihre Aufmerksamkeit zu schenken.
Die Programmpunkte waren bunt gemischt: Es präsentierten sowohl junge Dichter ihre zum Teil nachdenklich stimmenden Werke, aber auch Lehrer ließen sich die Chance nicht entgehen, ihr Können zu beweisen: Herr Kuttig las Auszüge aus einem Jugendbuch, und Herr Upit, der nicht selbst anwesend sein konnte, ließ Texte z. B. aus seinen „Herpesliedern“ hören, gelesen von Herrn Huber.
Alle Vorträge kamen bei dem Publikum sehr gut an, und man konnte bei vielen Jung-Autoren die „Upit’sche Schule“ erkennen, wie es Herr Jäger treffend bezeichnete. Denn viele von Ihnen waren mindestens ein Jahr lang Mitglied in Upits Literatur-AG.
Als vorläufiger Höhepunkt wurden die Gewinner des 2. Zipfelmützenwettbewerbs des Wilhelm-Gymnasiums bekannt gegeben. Dabei waren einige der Glücklichen so überrascht, dass es einen Moment dauerte, bis sie ihre Gewinnertext vortragen konnte.
In der Jahrgansklasse 5-6 gewann Felicia Caplan (5a) vor Osama Labadi (5d).
In der Klasse 7-9 platzierte sich Vanessa Niemitz (8s1) vor Marie Yousoufi (9s1).
Und die ersten Plätze der Jahrgänge 10-13 belegten Hendrik Poschmann (Jg. 12)und Maria Pilarski (Jg. 13).
Doch der große Auftritt des Abends wurde bis zum Schluss aufgehoben: Die Schülerin Carina Bargmann (Jg. 12) präsentierte ihren ersten, am 27.Januar im Arena-Verlag erscheinenden Romans „Sayuri“. Dabei verlas sie nicht nur einige Seiten ihres über 500 Seiten dicken Buches, sondern erzählte dem Publikum auch von dem spannenden Weg, das Buch zu schreiben, einen Agenten zu finden, mit dem Verlag zu arbeiten und wie der weitere Weg für sie aussieht. Derzeit arbeitet sie an ihrem zweiten Buch.
Alles in allem war es wieder ein sehr gelungener Abend mit vielen neuen und erfrischenden Denkanstößen. Und vielleicht wurde bei einigen der Zuhörer das Interesse geweckt, selbst literarisch aktiv zu werden, um dann im nächsten Jahr selbst als Referent an dem Lesertisch zu sitzen und seine Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Svenja Hannig


Hendrik Poschmann, Zipfelmützengewinner der Jg. 10-13


Osama Labadi, 2. Zipfelmützengewinner in Jg. 5-6, Marie Yousoufi, 2. Zipfelmützengewinner in Jg. 7-9, Felicia Caplan, 1. Platz in Jg. 5-6, und Vanessa Niemitz, 1. Platz in Jg. 7-9.


Das Cover von Carina Bargmanns Erstlingswerk.

Kommentare:

  1. Fleißige Schüler. Na weiter so.=)

    AntwortenLöschen
  2. Das beste das ich je gehört habe

    AntwortenLöschen