Dienstag, 18. Juni 2013

Good bye Totti! Herr Steinberg im Interview ohne Worte

Torsten Steinberg, geboren am 13.10.1964 in Cuxhaven, - bekannt auch als Totti, Torte, Steini -, verheiratet, ein Kind, war von 2005 bis 2013 Lehrer am WG. Seine Fächer sind Deutsch, Geschichte, Philosophie, Werte und Normen. Er studierte in Göttingen und London, absolvierte sein Referendariat an der Hoffmann von Fallersleben-Schule Braunschweig und arbeitete danach zunächst beim Westermann-Verlag in Braunschweig und später an der Lessing-Realschule Wolfenbüttel. Neben dem Schuldienst ist er Schulbuchautor und Mitarbeiter am Curriculum Geschichte für die neue Oberschule in Niedersachsen. Begonnen hat er seine schillernde berufliche Laufbahn als Dienstleistungsfachkraft im einfachen Postdienst - ein Titel, auf den er heute noch großen Wert legt. In London wirkte er bei der studentischen German Drama Group mit, beendete danach jedoch wegen notorischer Auftrittsangst seine Schauspielkarriere. Beim Fotoshooting mit dem WGtarier-Fotografen Felix Jung war davon jedoch nichts zu spüren. - Sein Kommentar zur Frage "Eintracht in der Bundesliga. Ihr Tipp für die nächste Saison": "Ich habe nur zehn Finger!"


Zeit für den Abschied: Wohin soll’s gehen mit dem WG?


Der WG-Schüler an sich.


















Werder Bremen führt 2:0 gegen die Bayern - Sie im Stadion!



















Freie Zeit - was tun sie?
















Mal ganz ehrlich: Wie bereitet Herr Steinberg seinen Unterricht vor?

















Eintracht in der Bundesliga. Ihr Tipp für die nächste Saison?


















Ihr langes Gesicht zum kurzen Abschied!

 





Kommentare:

  1. Waren echt der beste Lehrer überhaupt am WG! Weiterhin alles Gute in Oldenburg! Hatten viel Spaß zusammen. Schöner Bericht. :)

    Ihr GE Leistungskurs 11

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steini!
    War ne coole Zeit mit ihnen!
    wir sind alle Fans von ihnen!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Steini!
    Es war cool als du noch unser Lehrer warst.
    Viel Spaß noch mit der achten Klasse.
    Alles Gute,
    ein Jemand aus der 6B

    AntwortenLöschen
  4. 8D jetzt hat sich nicht geändert und ist immer noch cool.

    AntwortenLöschen